News

Sommercamps 2017

Auch diesen Sommer wird es wieder reichlich Angebote an Aktivitäten von Seiten unserer Sektionen geben:

Sektion Schwimmen

> Swim Camp 2017

Anmeldungen ab 15.03.2017

Swimcamp 2017 10.07.-14.07.2017
17.07.-21.07.2017
24.07.-28.07.2017
31.07.-04.08.2017

Sektion Fussball

> Fußball Camp

Anmeldeschluss: 11.06.2017

Fussballcamp 2017 17.-29.07.2017

Sektion Yoseikan Budo & Fitness

> Sommercamp 2017

 

Sommercamp 2017 03.07.-07.07.2017
10.07.-14.07.2017
17.07.-21.07.2017
24.07.-28.07.2017
31.07.-04.08.2017
07.08.-11.08.2017

Sektion Volleyball

> Beachcamp 2017

Beachcamp 2016 22.05.-25.08.2017

 

Mitgliederversammlung 2017

Bruneck - Im 155. Jahr seines Bestehens hielt der SSV Bruneck – Amateursportverein seine ordentliche Mitgliederversammlung im historischen Vereinssitz, in der “Alten Turnhalle“ am Brunecker Rathausplatz ab.
Präsident Peter Summerer dankte in seiner Eröffnungsrede Senator Hans Berger, Landesrätin Waltraud Deeg, dem Brunecker Bürgermeister Roland Griessmair, dem Präsidenten der Eigenverwaltung Bruneck Karl Erlacher, dem VSS-Bezirkvertreter Willy Marinoni, allen anwesenden Politikern, Sponsoren und Gönnern, besonders dem Land Südtirol, der Stadtgemeinde Bruneck, der Raiffeisenkasse Bruneck, der Kanzlei Ausserhofer, den Schulen, sowie den vielen Privaten für deren Unterstützung. Ein großer Dank ging auch an alle Funktionäre im Vorstand und in den Sektionen, die Aktiven und deren Trainer und an die unzähligen ehrenamtlichen Helfer für die großartige Arbeit, welche sie im Sinnen des Sports in Bruneck und für den SSV Bruneck geleistet haben.
In seiner Rückschau gab Präsident Summerer kurz die Höhen und Tiefen wieder, welche der Verein im Jahr 2016 durchlebte.
Die Mitgliederzahl konnte auf einem konstanten Niveau von über 4.000 Aktiven gehalten werden. Dadurch ist der SSV Bruneck zurzeit einer, wenn nicht der Mitgliederstärkste Sportverein auf Landesebene. Auf die Wettkampfmäßig waren die Sportler und Sportlerinnen sowohl auf nationaler, als auch internationaler Ebene wieder sehr erfolgreich, was auch durch die beeindruckende Medaillenbilanz wiedergeben wird. Insgesamt errangen die Brunecker Athleten und Athletinnen über 351 Edelmetall.
Insgesamt konnte der SSV Bruneck sein Angebotsspektrum wiederum erweitern: mit Kegeln wurde eine neue Sektion aufgenommen.
Unbestritten ist, dass Sport einen wichtigen Platz im gesellschaftlichen Leben einnimmt, steht er doch innerhalb der Gemeinschaft für Toleranz, Integration und Fair Play sowie für die Entwicklung sozialer Kompetenzen und gesellschaftlichen Engagements. Folglich leisten jene, den Sport tragenden Institutionen in Bruneck einen wichtigen Beitrag zum Zusammenleben der Menschen und zur Weiterentwicklung unserer Gesellschaft – wobei dem SSV Bruneck eine besondere Rolle zukommt – allein schon aufgrund seiner im Vergleich zu anderen Freiwilligenorganisationen auf dem Gemeindegebiet großen Mitgliederzahl, der auf Vereinsseite 27.000 ehrenamtliche Stunden gegenüberstehen.
Weiters wird die Jugendförderung im Verein sehr großgeschrieben. Nach 2003 und 2014 wo die VSS-Förderpreise für vorbildliche Jugendarbeit im Sportverein die Sektionen Yoseikan Budo und Volleyball ausgezeichnet wurden, was diesmal die Sektion Schwimmen dran, welche im Herbst 2016 seitens des VSS mit dem 1. Sonderpreis für Jugendförderung ausgezeichnet wurde.
In Zeiten, in denen die körperliche Arbeit immer mehr an Bedeutung verliert, Bewegungsmangel, Überernährung und Zivilisationskrankheiten zunehmen, kann natürlich auch die Rolle von Sport in der Gesundheitsförderung und Krankheitsprävention nicht oft genug hervorgehoben werden.
Negativ dazu steht aber in diesem Zusammenhang die vermehrt vorgenommenen Kontrollen seitens der Agentur für Einnahmen über die S.I.A.E. und die Finanzpolizei, welche in einem Zeitraum von nicht mal drei Monaten den Verein einer wiederholten Steuerkontrolle unterzogen hat. Es ist nicht mal die Tatsache, dass Kontrollen vorgenommen werden, sondern der Fakt, dass und dies bekräftigt auch Senator Berger in seiner Rede an die Versammlung, dass die Südtiroler Vereine als fast schon kriminelle Vereinigungen angesehen werden, dass es für Italienische Verhältnisse nicht nach vollziehbar ist, dass sich Menschen freiwillig für die Gesellschaft einbringen ohne dadurch einen finanziellen Vorteil zu erwirtschaften. Dies passt ganz und ganz nicht in das Bild vom Sport, welcher Italienweit seitens der großen Profivereine mit all den Skandalen vorgelebt wird.
Ein weiterer Knackpunkt ist sicherlich, dass es zwischen Land und Staat gesetzliche Unklarheiten gibt, für die aber letztlich der Verein die Rechnung zu tragen habe. Hier ist die Politik gefordert, rasch tätig zu werden und diese Rechtsunsicherheit zu bereinigen, damit man sich in den Vereinen auf die eigentlichen Aufgaben – den Sport – konzentrieren kann, statt uns mit Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten, usw. zu beschäftigen.
Andernfalls wird man keine Menschen mehr finden, welche ihre Freizeit für ihre Tätigkeit als Obmann, Präsident oder Funktionär opfern. Wie gesagt sollten sich in kürzester Zeit die Rahmenbedingungen nicht ändern und die geforderte Rechtssicherheit nicht eintreten, so wird man ein ernstes Problem bekommen, denn laut Präsident Summerer warten die Vereinsfunktionäre auf ehrliche Antworten und Taten der Politik, andernfalls werden sie das Vereinswesen den Politikern übergeben, welche dann statt den Funktionären die Verantwortung für ihre Mitbürger übernehmen dürfen und können”, so die Vereinsleitung.
 
Im Zuge der Mitgliederversammlung wurden für ihre sportlichen Leistungen Sophia Steinkasserer, Tobias Lercher, Valentina Cantale, Samuel Pramstaller, Luca Hysai, Davide Furegato und Hamid Laabidi ausgezeichnet.
Für ihren unermüdlichen Einsatz für den Sport wurde an Hubert Durnwalder, Veronika Oberstolz und Sepp Santi, die Ehrenurkunde und das SSV Ehrenabzeichen in Bronze verliehen.
Markus Olsacher wurde mit der Ehrenurkunde und dem SSV Ehrenabzeichen in Silber und Altpräsident Simon Pramstaller mit der Ehrenurkunde und dem SSV Ehrenabzeichen in Gold ausgezeichnet.

Brunecker Sommer 2017

Auch diesen Sommer wird es wieder reichlich Angebote an Aktivitäten von Seiten unserer Sektionen geben. Eine Vorschau darauf bietet die "Brunecker Sommer 2017"-Broschüre der Stadtgemeinde Bruneck:

Partner