SSV Bruneck ASV Sektion Fussball

Seit Ende der 20er Jahre (1929) gibt es Aufzeichnungen des Bestehens SSV Bruneck Sektion Fußball. Nach dem ersten Weltkrieg hielt König Fußball Einzug, der Einmarsch war kein triumphaler, er erfolgte eher durch die Hintertür und ganz im Stillen - mit einem Fleckerlball wagten Brunecker Buben auf der "Hofer Wiese", später dann nahe Hotel Bruneck die ersten Schüsse. Ab diesem Zeitpunkt kann man von einem regelmäßigen Fussballbetrieb in Bruneck sprechen, auch wenn damals noch keine Meisterschaften im eigentlichen Sinne durchgeführt wurden.

Der SSV Bruneck ist ein Traditionsverein der wegen seiner glorreichen Teilnahme an der damaligen Interregionale Meisterschaft (heute: Serie D), der Heimatverein von Klaus Bachlechner (u.a. von 1978-81 Bologna, 1981/82 Inter) und ebenso sein Sohn Thomas Bachlechner bekannt ist.

Besucherzaehler

TICKER

5.Rückspiel Amateurliga Saison 2014-15

SSV Bruneck gegen AFC Hochpustertal

in Bruneck Sportschulzone

Sonntag, 29. März 2015 - 16:00 Uhr

tl_files/ssv/fussball/Logos/Vereine/Bruneck/Bruneck.jpg

0

:

1

tl_files/ssv/fussball/Logos/Gegner/Hochpustertal.jpg

 

 

 

 

 

♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣

Spielbericht vom 22.03.15

♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣ ♥ ♦ ♠ ♣

Partner

Tabelle 1. Amateurliga B

1. Milland 37
2. USD Brixen 32
3. Freienfeld 27
4. Albeins 26
5. Reischach 26
6. SSV BRUNECK 25
7. Kiens 25
8. Vahrn 24
9. Schabs 19
10. SPG Mühlbach/R/V 19
11. Hochpustertal 17
12. Klausen 15
13. Steinhaus 15
14. Vintl 11

 

Stand: 25.03.2015